Patienteninformationen

WICHTIGE INFORMATIONEN aufgrund der Pandemie

Bitte lesen Sie diese Informationen vor Ihrem Aufenthalt/Besuch in unserer Privatklinik durch!

Sehr geehrte Damen und Herren,

die Privatklinik der Kreuzschwestern ist sowohl als Belegkrankenhaus, als auch als Ordinationszentrum und Institut für Bildgebende Diagnostik für die Sicherheit Ihrer Patientinnen und Patienten, sowie Ihrer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter verantwortlich.

Sobald Sie nur eine der folgenden Fragen mit „JA“ beantworten, nehmen Sie unbedingt VOR Ihrem geplanten Aufenthalt telefonisch unter 0316/331-0 mit uns Kontakt auf:

  • Haben Sie vor Ihrer stationären Aufnahme Krankheitssymptome, wie Fieber, Husten, Halsschmerzen, Atemnot/Kurzatmigkeit, starke Müdigkeit, Erbrechen oder Durchfall?
  • Hatten Sie in den letzten sieben Tagen Kontakt mit einem bestätigten Covid-19-Fall oder einem Verdachtsfall?

Wir bitten Sie, unsere Vorgehensweise einzuhalten. Nur mit Ihrer Mithilfe können wir alle anwesenden Personen in der Privatklinik schützen, sowie einen qualitativ hochwertigen Krankenhausbetrieb gewährleisten.

Zu Ihrer Sicherheit werden in unserer Privatklinik weiterhin folgende Schutzmaßnahmen eingehalten:

PCR-Testung vor der stationären Aufnahme:
Zu jeder stationären Aufnahme ist von Ihnen ein aktueller PCR-Test mitzubringen. Der Test darf nicht älter als 72 Stunden alt sein. Ist Ihr PCR-Testergebnis negativ, kann Ihre stationäre Aufnahme wie geplant erfolgen. Ist der Test positiv, bitten wir Sie uns telefonisch unter 0316/331-0 zu kontaktieren, um das weitere Prozedere mit Ihnen abzustimmen.

FFP2-Masken:
Das Tragen einer FFP2-Maske ist innerhalb der Privatklinik der Kreuzschwestern verpflichtend, gleich ob Sie zur stationären Aufnahme, zu einer ambulanten Untersuchung oder eine unserer Ordinationen besuchen. Mund-Nasen-Schutz, Gesichtsschild, sowie Stoffmasken sind in unserem Haus nicht erlaubt!

Einhaltung des Mindestabstandes von 2 Metern:
Bitte halten Sie nach Möglichkeit den Mindestabstand von 2 Metern in jeder Situation ein.

Bitte verzichten Sie auf das Händeschütteln!

Händedesinfektion:
Bitte desinfizieren Sie regelmäßig Ihre Hände für mind. 30 sec. Desinfizieren Sie dabei auch die Handinnenflächen, Fingerzwischenräume, sowie die Fingerkuppen. Dafür stehen Ihnen in der gesamten Privatklinik ausreichend Desinfektionsmittelspender zur Verfügung.

Zutrittskontrolle:
Der Zutritt in die Privatklinik ist nur über den Haupteingang (Kreuzgasse) möglich. Achten Sie bitte auf die Beschilderung.
Der barrierefreie Zugang zur Privatklinik erfolgt ebenfalls über den Haupteingang.

Parkmöglichkeiten finden Sie in unserer Tiefgarage (Zufahrt über Kreuzgasse) – barrierefreier Zugang möglich.

Besuchsregelung:
Sie können pro Tag für eine Stunde einen Besucher empfangen. Voraussetzung ist, dass dieser einen gültigen PCR Test (nicht älter als 72 Stunden) an der Rezeption vorweist. Ist die Rezeption nicht besetzt, müssen sich Besucher im Stützpunkt der jeweiligen Station melden und den Nachweis erbringen.

Café:
Unser Café bleibt weiterhin geschlossen.

Vielen Dank für Ihr rücksichtsvolles Verhalten und Ihrer Mithilfe!

Mag. Robert Untermarzoner
Geschäftsführung

Prim. Dr. Franz Schwarzl
Ärztliche Leitung

Elisabeth Berger-Becvar
Pflegedienstleitung

Anmeldung und Aufnahme

Der Arzt Ihres Vertrauens vereinbart mit unserem Team den Aufnahmetermin für Ihre stationäre Behandlung.

Wir bitten Sie, folgende Informationen und Dokumente am Aufnahmetag mitzubringen:

  • Sozialversicherungsnummer bzw. E-Card
  • Polizzennummer der Zusatzversicherung
  • Eine Liste der verordneten Medikamente
  • Vorbefunde
  • Operationstauglichkeit

Für den Fall, dass Ihre Behandlung auch Physiotherapie umfasst, bitten wir Sie eine kurze und/oder lange Turnhose sowie geschlossene und bequeme Schuhe mitzubringen. Weitere Informationen erhalten Sie von Ihrem Belegsarzt.

Nach Erfassung Ihrer Daten werden Sie von uns auf Ihr Zimmer begleitet und mit örtlichen Gegebenheiten bzw. Ausstattung der Station und des Hauses vertraut gemacht.

Abreise aus der Privatklinik

Vor der Abreise ersuchen wir Sie, sich an der Rezeption abzumelden und eventuelle offene Konsumationen wie etwa Besucheressen oder Telefongebühren zu begleichen. Auf Wunsch erhalten Sie gerne eine Aufenthaltsbestätigung. Selbstverständlich können Sie auch mittels Bankomat- oder Kreditkarte bezahlen.

Die Privatklinik der Kreuzschwestern ist barrierefrei zugänglich.